2019




Silverster in der Gänsetränke

Wie jedes Jahr hatte die Arbeitsgemeinschaft Reileifzer Vereine wieder alle Reileifzer
eingeladen das Jahr gemeinsam ausklingen zu lassen. 42 Erwachsene und 14 Kinder feierten
gemeinsam den Jahreswechsel. Dabei hatte alle einen riesen Spaß und die Kleinen die fast
alle zwischen 5 und 10 Jahre alt waren wuchsen förmlich über sich hinaus, damit sie beim
großen Feuerwerk dabei sein konnten.


Jahreshauptversammlung von der Feuerwehr

Die Feuerwehr Reileifzen konnte auf ihrer Jahreshauptversammlung auf ein ereignisreiches
Jahr zurückblicken. Marco Eikhoff berichtete von einem Brandeinsatz und sechs Hilfeleistungen
zu denen die Reileifzer Wehr ausrücken musste. Im Anschluß standen Neuwahlen des gesamten
Ortskommandos auf der Tagesordnung. Alle wurde einstimmig und ohne Enthaltungen oder Gegenstimmen
wiedergewählt. Anschließend gab es noch 10 Ehrungen und Beförderungen von denen man zwei ganz
besonders erwähnen sollte.
Martin Eikhoff wurde für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft und
Karl-Heinz Giesemann für stolze 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt.
Im Anschluß wurde ein warmes Essen gereicht und bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.



Jahreshauptversammlung vom Verkehrsverein

Zur Mitgliederversammlung des Heimat und Verkehrsvereins Reileifzen konnte der 1. Vorsitzende
Gerhard Troitzsch zahlreiche Mitglieder und Gäste in der Gänsetränke in Reileifzen begrüßen.
Gerhard Troitzsch berichtete über die vielfältigen Aktivitäten im vergangenen Jahr.
Die Wellnessoase an der Weser wurde aufgebaut, gepflegt und Instandhaltungsarbeiten wurden durchgeführt.
Das Kirschblütenfest im April war wieder ein Veranstaltungshöhepunkt.
In diesem Jahr wird das Kirschblütenfest am 28.04.2019 stattfinden.
Der Heimat und Verkehrsverein wird das Fest in gewohnter Weise ausrichten und freut sich darauf
wieder viele Besucher begrüßen zu dürfen. Zudem gab Gerhard Troitzsch einen Ausblick auf das Jahr 2019,
der Heimat- und Verkehrsverein feiert sein 50-jähriges Bestehen,
dies soll im Juni mit einen kleinen Fest an der Weser gebührend gefeiert werden.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung konnte Gerhard Troitzsch in diesem Jahr eine Vielzahl von Ehrungen vornehmen.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Cornelia Tacke, Achim Lübke, Wilhelm Beck, Wolfgang Rempel, Helga Knieschewski,
Bernd Ebeling und Werner Sora geehrt.
Waltraud Bonrath wurde für 40 Jahre treue Mitgliedschaft geehrt.
Für stolze 50 Jahre Mitgliedschaft konnten Jürgen Schneider und Carl-Eberhard Müller geehrt werden.
Jürgen Schneider wurde zudem auf Beschluss der Versammlung zum Ehrenmitglied ernannt.



Ostereiersuchen mit der Feuerwehr

Wie jedes Jahr am Ostersonntag trafen sich alle Kinder aus dem Dorf an der Gänsetränke
um die liebevoll versteckten Osternester auf dem Spielplatz zu suchen. Dieses Jahr
wurde die Suche von strahlend blauem Himmel und Sonnenschein begleitet.




Osterfeuer in Reileifzen

Das Osterfeuer war wie immer ein voller Erfolg. Bei schönstem Wetter konnten
sich alle Besucher lecker Currywurst mit Pommes und kühle Getränke auf der
Sonnenterasse der Gänsetränke schmecken lassen. Gegen 21 Uhr wurde dann das Feuer
entzündet und begeisterte viele Zuschauer. Auch vier Besucher aus Wolfsburg die
es mit ihren Wohnmobilen in unser kleines Dorf verschlagen hatte, genossen den Abend
und feierten mit uns bis in die frühen Morgernstunden.




Die Wellnessoase erstrahlt im neuem Glanz

Pünklich zum Osterwochenende haben wir die Sitzgelegenheiten an der Weser wieder
aufgestellt. Da die Strandkörbe in den letzten Jahre doch sehr leiden mussten,
haben wir uns kurzer Hand entschlossen sie durch neue zu ersetzen.
In den nächsen Wochen werden die neuen Sitzgelegenheiten noch durch kleine Tische ergänzt.




Der Flurschaden an der Weser wurde beseitigt

Leider wurde letztes Jahr beim entfernen der Brücke die zum Anleger gehört
eine der Pflasterflächen an der Wellnessoase arg in Mitleidenschaft gezogen.
Der Kran war mit einem Teil seiner Achsen auf den nicht befestigten Bereich
gefahren. Jetzt erstraht die Pflasterfläche wieder im neuen Glanz. Hierfür
vielen Dank an die Firma "Pflasterbau Matthias Tacke" für
die gute und schnelle Ausführung.




Die Bühne für das Kirschblütenfest steht

Am 13. April haben wir bei echtem Aprilwetter
die Bühne für das Kirschblütenfest aufgebaut. Von kleinen Regenschauern über
Wind und Schneefall war alles dabei. Anschließend haben es sich alle Helfer zum
gemeinsamen Grillen im Anbau der Gänsetränke gemütlich gemacht.




Die Brücke vom Anleger wurde vom Weserplatz entfernt

Die Brücke die über Jahrzehnte als Aufgang zum Dampferanleger gedient hat
liegt nur am Rand des Radwegs Richtung Brille.
Leider hat das Wasser und Schifffahrtsamt Hameln der "Flotte Weser" den
weiteren Betrieb des Anlegers untersagt, da dieser die technischen Vorraussetungen
auf Grund seines Alters nicht mehr erfüllt und somit stillgelegt werden musste.
Hierdurch geht leider wieder ein kleines Stückchen Geschichte und Tradition verloren.
Da die Besitzverhältnisse erst noch mit dem Insolventverwalter der
"Oberweserdampfschifffartsgesellschaft" geklärt werden müssen, wird es wohl noch eine
Weile dauern bis die Brücke endgültig aus Reileifzen verschwindet.
Bis über den entgültigen Verbleib der Brücke entschieden ist, liegt sie auf der Wiese
am Radweg ganz gut, sodass in den nächsten Tagen ein Teil der
Wellnessoase wieder aufgebaut werden kann.



Umbau an der Weser

Das schöne Schild das die Gäste die unseren schönen Ort mit dem Dampfe in der
Vergangenheit besucht haben schmückt jetzt die Brücke zwischen Parkplatz und Wellness-Oase.



Update zur Tweete

Die Twete wird wohl noch bis in den Sommer gesperrt bleiben.
Das Material um die Brücke wieder instand zu setzen ist vorhanden.
Jedoch wird in den nächsten Wochen und Monaten die Telekom den kompletten Weg
aufnehmen, um das schon lange geplante Glasfaserkabel zu verlegen.
Daher werden wir die Brücke erst nach den Arbeiten von der Telekom erneuern.



Der Spielplatz brauchte mal ein bisschen Pflege

Das Schaukelgestell an der Weser haben wir am 9. August wieder instandsetzen müssen.
Die Steher von dem Gestell waren an ihren Enden so verfault das ein sicher Betrieb
nicht mehr gegeben war.



Kartoffelbraten von der Feuerwehr

Das Kartoffelbraten der Feuerwehr fand am 28.09.2019 in und um die Gänstränke statt.
Ein großes Kartoffelfeuer sorgte für leckere Kartoffeln,
dazu gab es schmackhaften eingelegten Hering und deftige Jägerrouladen.
Trotz der Regenschauer die immer wieder über den Platz zogen war die Veranstalltung gut besucht
und die Gäste konnten es sich zwischenzeitlich in der Gänsetränke gemütlich machen.



DJG Bielefeld pflanzt einen Kirschbaum in Reileifzen

Am 28.09.2019 war eine Abordnung der Deutsch Japanischen Gesellschaft Bielefeld in Reileifzen zu Gast.
Anlässlich des 50 jährigen Bestehens des Heimat und Verkehrsvereins Reileifzen e. V. im Juni 2019 hatte die DJG Bielefeld
als Präsent einen Gutschein für einen Kirschbaum überreicht.
Dieser Gutschein konnte nun eingelöst werden. Die Präsidentin der DJG Bielefeld Gesa Neuer sowie der Vizepräsident Andreas Koch
hatten bei ihrem Besuch in Reileifzen den versprochenen Kirschbaum im Gepäck.
Hierbei handelte es sich um eine alte japanische Kirschsorte die in Deutschland nicht so häufig vorkommt.
Der zweite Vorsitzende des Heimat und Verkehrsvereins Reileifzen Thorben Grühn nahm das Geschenk gerne entgegen
und pflanzte den Baum gemeinsam mit Gesa Neuert und Andreas Koch an seinem Bestimmungsort ein.
Anschließend erfolgte noch ein reger Austausch beim Kartoffelbraten der Feuerwehr Reileifzen.

Artikel in TAH : In Reileifzen reifen japanische Kirschen



Japanreise 2019 (01.-14. Oktober)

Reisetagebuch

Artikel in TAH : Teil 1

Artikel in TAH : Teil 2

Artikel in TAH : Teil 3



Die Wellnessoase mal wieder Winterfest machen

Am 19.10. haben wir uns mit ein paar fleißigen Helfern an der Gänsetränke getroffen
und mit vereinten Kräften die Wellnessoase wieder abgebaut.
Alles wurde Winterfest eingelagert und der Platz hochwassersicher gemacht.
Nach zwei Stunden war alles erledigt und wir versammelten uns zur gemeinsamen
Brotzeit mit lecker Essen kühlen Getränken im Gerätehaus der Feuerwehr.


Laternenumzug der Feuerwehr

Der Laternenumzug fand am 7. November statt. Gut besucht und gut gelaunt starteten
die Reileifzer Kinder mit ihren Laternen in die Nacht. Begeitet wurden die Kinder wie
schon in den letzten Jahren von der Jugendfeuerwehr mit Fackeln.
Nach der Runde, die fleißig besungen wurde, gab es noch eine kleine Stärkung in Gerätehaus.